Suche
  • Patrick Meyn

Die Krönung


Heute feierliche Krönung einer jungen Bienenkönigin! Zum Glück musste die Regentin die unangenehme Prozedur nicht allein durchstehen, sie wurde begleitet von einer treuen Amme. 😍


Es gibt nicht wenige Verfechter der Bienenhaltung ohne sogenannte "Zeichnung", das heißt farbliche Kenntlichmachung der Königin. Begründet wird dies mit unnötigem Stress für das Tier. Diese Begründung ist nachvollziehbar. Warum also zeichne ich dennoch?


Es gibt mehrere Aktivitäten am Bienenstock im Jahr, bei denen man besser sicher wissen sollte, wo die Königin ist, z.B. bei Maßnahmen zur Steuerung des Schwarmtriebes. Wenn in diesen Fällen die Königin nicht schnell auffindbar ist, muss der Bienenstock länger geöffnet und die Bienen länger und umfassender gestört werden, um eine ungezeichnete Königin zu finden. Ein schwieriges Unterfangen bei bis zu 40.000 Bienen! Das geschieht dann mehrmals im Jahr über die gesamte Lebensdauer der Königin, die 3-5 Jahre beträgt.

Ich bin der Überzeugung, dass die einmalige Zeichnung der Königin das geringere Übel für das Bienenvolk ist.

15 Ansichten
 

Folgen

  • Instagram

©2020 Imkerei Patrick Meyn. Erstellt mit Wix.com